1. Fünftes Semester

    leute leute, das wird so ein famoses semster, ich sags euch. wenn mir verschwoerungs theorie nicht das genick bricht (ich bin mir fast sicher, das wird sie), wird das der triumph meines lebens. gerade hab ich meine erste note bekommen (ja genau, nachts. der mann ist halt auf dem stand der technik: link), eine EINS in psychologie fuer designer! ja ihr habt richtig gelesen, ihr lamer! und fuer morgen hab ich mal ein paar astreine renderings abgepackt, die den n00bs zeigen werden, wos langgeht. da ist der beruehmte bau 2 dabei (mit schlechtem sound), sowie ein superbes teleobjektiv von olympus. ausserdem werden naechste woche die ratecommunity und der wettbewerb typo dresden abgegeben. da steht zwar nochmal ne menge arbeit ins haus, aber dann bin ich sie los. und ich rechne nicht mit schlechten noten. in typo haben wir bestimmt auch noch den innovationsbonus fuer die bahnbrechende flash 2 pdf konvertierung. dann muessen wir noch unsere eins beim herrn dr. schwarz abholen fuer unsere excellente praesentation in empirischer designwissenschaft und dann ist das semester auch schon fast gelaufen. eine kleine einwoechige zwischenpruefung und die verdammte verschwoerung noch. go arno! UPDATE: meine arroganz hat heute in einer glorreich gescheiterten KD3 praesentation ein jaehes ende gefunden. vielleicht wird es doch das schlechteste semester meines lebens. erschiesst mich bitte jemand? UPDATE2: okay, heute war nochmal praesentation an der FH. und die hat WIEDER nicht einwandfrei funktioniert. ich glaube, gott straft mich fuer meine arroganz, im vorfeld das ganze als erledigt zu betrachten. diesmal haben wir sogar ALLES vorher getestet und es ging dann trotzdem nicht. verdammtes flash … oder mac, oder was auch immer dran schuld war. hybris ist echt nirgendwo gern gesehen. ich bin am ende.
  2. Berlin X2

    laenger, haerter, haarigere hauptdarsteller: BerlinX2 schickt sich an, die softporno-sensation des fruehjahrs zu werden. das liegt nicht allein an den hervorragenden sprechern, die fuer den nachfolger des download krachers vom letzten jahr verpflichtet wurden. aber lange rede kurzer schw … hier gehts jedenfalls zu vid-g.com, wo man die ganze erfolgsgeschichte nachlesen kann; hier zum making-of von BerlinX1 (fuer alle, die die story noch nicht kennen, leider down seit 2011) und hier gehts zum download von BerlinX2 (MP3, 5.4MB). NACHTRAG: die outtakes von berlinx2 (leider down seit 2011) — ganz hervorragend
  3. Dr. Deschnin geht ins Fotostudio

    ein kleines update fuer zwischendurch: ich uebe mich ja zurzeit ein bisschen in flash. diesmal hab ich movie clips gemacht und versucht, das ganze nett zu verpacken. thema war, wie zeige ich christophes ausgefallenes mimikspiel so, dass es auch spass macht anzuschauen. geloest hab ich das dann, indem ich 3 kleine graue buttons ins video gemacht hab und man einfach zu jedem zeitpunkt den clip anschauen kann, den man moechte (draufklicken). Dr. Deschnin erklaert verschiedene Vorgehensweisen beim Geschlechtsakt (Site laed ca. 1.6MB) PS: das ganze wurde aufgezeichnet mit meiner digicam und ihrer winz-video funktion, geschnitten in vegas 5 und zusammengebastelt in flash mx 2004 pro. kein meisterwerk, ich weiss, aber ich hab diese minisites, wie sie kinofilme haeufig haben, liebgewonnen.